Paramedikalische Dermopigmetation

Narben

Die Dermopigmentierung der Narben gehört ebenso in die Gruppe der Mikropigmentierung. Narben, die als Folge eines Unfalls oder eines chirurgischen Eingriffs entstehen, können mithilfe von Fotomontagetechniken versteckt werden und die echte „Vision“ des erwarteten Ergebnisses kann erhalten werden. Wir sprechen über stark störende Narben, wo die Haut geändert ist und infolge dessen auf die Dermopigmentierung nicht so reagiert, wie das gesunde Gewebe. Aus diesem Grund ist es unvermeidlich, den Typ der Narbe und die Möglichkeiten deren Tätowierung auszuwerten, um das erwartete Ergebnis falls möglich zu erreichen.

 

Vitiligo

Gerade die paramedikale (paramedische) Pigmentierung ist unbezweifelt eine der Möglichkeiten der Versteckung dieses ästhetischen Nachteils. Diese Mikropigmentierung ist eine nicht konventionelle Alternative für Anpassung der Hautpigmentierung, wo das ursprüngliche körpereigene Pigment fehlt und so deutliche sichtbare weiße Flecken verschiedener Größen und Formen auf verschiedenen Körperteilen entstehen.

 

     

 

Der Warzenhof und die Warze

Die paramedikale Pigmentierung des Warzenhofs kann auch die Narben verstecken, die durch mangelhafte Anwendung von Bioabsorptionspigmenten und Techniken verursacht wurden, die es ermöglichen, den natürlichern realistischen 3D-Effekt zu erreichen. Außer der Narbenbedeckung kann eine Rekonstruktion des gesamten Teils durchgeführt werden, das vom Umkreis des Warzenhofes umgeben ist, einschließlich der Brustwarze, die auch mit der Helldunkel-Technik rekonstruiert werden kann, wodurch eine perfekte Illusion der dreidimensionalen Brustwarze entsteht. Hochwertige Bioabsorptionspigmente sind optimal und geben die Möglichkeit, die Farbe an Variationen anzupassen, die der Warzenhof im Laufe der Zeit durchmacht, und verhindern die Änderungen der Farbe selbst. Obwohl es vermeintlich vorteilhafter sein kann, einen Eingriff mit endgültigen Farben durchzuführen, ist es in der Praxis eine riskantere Wahl, weil die im Farbstoff vorhandenen Pigmente sich im Laufe der Zeit ändern können und die Farbe der Überdeckung der Brustnarben verändern können.
Die Auswahl der am besten geeigneten Farben garantiert harmonische Verschmelzung der hergestellten 3D-Illusion und der nicht bestehenden, sondern hergestellten Warze und des Warzenhofs.